Crowne Plaza® Hotels & Resorts BMW Motorsport 2012 Gewinnspiel

Bitte beachten Sie insbesondere die Punkte 1, 8 und 12 dieser Teilnahmebedingungen.

KEIN KÄUFLICHER ERWERB NÖTIG. ZAHLUNGEN JEGLICHER ART WERDEN SICH NICHT POSITIV AUF DIE GEWINNCHANCEN AUSWIRKEN.

1. Voraussetzungen: Die Teilnahme am BMW Motorsport Gewinnspiel von Crowne Plaza Hotels and Resorts ist kostenlos. Mitspielen kann jeder, der Einwohner eines Staates der Europäischen Union (mit Ausnahme von Belgien, Norwegen, Frankreich, Italien, Schweden, Spanien und Portugal) UND älter als 18 Jahre (Stichtag: 19. Oktober 2012) ist. Angestellte der InterContinental Hotels Group Services Company und deren direkte Familienangehörige (Ehepartner, Eltern, Geschwister und Kinder) sowie deren Mitbewohner sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Teilnahme verpflichtet zur ausnahmslosen Anerkennung der Teilnahmebedingungen sowie der Entscheidungen des Ausrichters das Gewinnspiel betreffend. Alle Entscheidungen hinsichtlich des Gewinnspiels sind endgültig und bindend. Die Berechtigung, einen Preis zu erhalten, ist ohne Ausnahme an die Erfüllung der hier genannten Konditionen gebunden. Teilnehmer, die den Teilnahmebedingungen nicht entsprechen, werden disqualifiziert.

2. Veranstalter: InterContinental Hotels Group Services Company, Broadwater Park, Denham, Buckinghamshire, UB9 5HR, United Kingdom. Der Teilnehmer nimmt zur Kenntnis, dass das Gewinnspiel weder von Facebook ausgerichtet, unterstützt und geführt wird, noch mit Facebook in Verbindung steht. Sämtliche Angaben der Teilnehmer werden dem Veranstalter mitgeteilt und nicht Facebook.

3. Zeitraum: Das Gewinnspiel beginnt am 19. Oktober um 12.01 Uhr Ortszeit (13.01 Uhr MESZ) und endet am 2. Dezember um 23.59 Uhr (2. Dezember, 0.59 Uhr MESZ). Dieser Zeitraum ist der "Aktionszeitraum“. Nach Ablauf dieser Frist werden keine weiteren Einsendungen angenommen.

4. Wie kann man mitspielen: Um mitspielen zu können, müssen die Teilnehmer (1.) die Website von Crowne Plaza Hotels and Resorts unter www.crowneplazabmw.com besuchen UND (2.) das BMW Motorsport Teilnahmeformular ausfüllen, darauf einen der Fahrer auswählen und ihren vollständigen Namen, eine gültige E-Mail-Adresse und ihr Herkunftsland angeben, (3) ein PriorityClub Rewards (PCR) Mitglied sein (Teilnehmer können sich unter https://secure.priorityclub.com/rewards/de/de/join/registeram PCR Programm anmelden, bevor sie am Gewinnspiel teilnehmen) UND (4.) diese Teilnahmebedingungen bei der Übermittlung ihrer Daten akzeptieren. Nur bei Erfüllung der Punkte (1) bis (4) ist die Teilnahme gültig. Für die korrekte Eingabe der Kontaktdaten sind die Teilnehmer selbst verantwortlich.

5. Teilnahmebeschränkung: Jeder Teilnehmer kann nur einmal innerhalb der Ausschreibungszeit an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfache Teilnahmen sind nicht gestattet. Jeder Versuch, diese Beschränkung durch die Verwendung verschiedener Identitäten zu umgehen, wird zum sofortigen Ausschluss dieses Teilnehmers und Löschung seiner bisherigen Anmeldung führen. Dies geschieht ohne weiteren Hinweis nach alleinigem Ermessen des Veranstalters.

6. Ermittlung des Gewinners: Ein (1) Gewinner („Gewinner“) wird per zufälliger Ziehung durch einen unabhängigen Preisrichter aus allen berechtigten Teilnehmern ermittelt (berechtigte Teilnehmer müssen die Abschnitte 1 bis 5 erfüllen und die Teilnahmefrist einhalten). Dies geschieht alle zwei (2) Wochen während der Ausschreibungszeit. Die Gewinner werden per E-Mail (entsprechend der im BMW-Motorsport-Formular angegebenen Adresse) spätestens innerhalb von acht Tagen nach dem Ende der Ausschreibungszeit benachrichtigt. Sollte die Empfängeradresse ungültig oder die E-Mail nicht zustellbar sein, verliert der Gewinner seinen Gewinnanspruch. In diesem Fall wird der Preisrichter einen neuen Gewinner aus den verbliebenen Teilnehmern ziehen, die sich gemäß dieses Abschnitts 6 qualifiziert haben. Die Entscheidung des Preisrichters ist endgültig.

7. Der Preis: Der Gewinner erhält eine Damen Poloshirt Motorsport im Wert von 50 Euro und 70.000 PCR-Punkte, einzulösen als zwei Übernachtungen für zwei Erwachsene in einem Standard Doppel- oder Zweibettzimmer in jedem teilnehmenden Crowne Plaza Hotel weltweit. Um Missverständnissen vorzubeugen: Der Preis beinhaltet weder Reisekosten noch Verpflegung, Trinkgelder oder weitere Kosten. Die 70.000 PCR-Punkte werden gemäß den üblichen PCR-Geschäftsbedingungen vergeben und eingelöst. Nachzulesen unter http://www.priorityclub.com.

Es werden keine alternativen Preise vergeben. Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich. Die Gewinne sind nicht übertragbar, es sei denn, es liegt eine schriftliche Bestätigung des Veranstalters vor.

In einigen Ländern müssen Gewinner einer Verlosung Steuern oder Gebühren auf den Gewinn entrichten. Sollten solche Steuern oder Gebühren anfallen, ist dafür ausschließlich der Gewinner verantwortlich. Die Gewinner sind genauso alleine verantwortlich für anfallende Kosten, Gebühren, Abgaben und Ausgaben, die durch die Entgegennahme des Preises und die Teilnahme entstehen (der Veranstalter übernimmt keine Verantwortung und trägt diese weiteren Kosten nicht). Dazu gehören auch, aber nicht ausschließlich, die Reisekosten zum gewählten Veranstaltungsort, die bei der Veranstaltung konsumierten Speisen und Getränke sowie alle weiteren Ausgaben, die mit dem Gewinn in Verbindung stehen.

Der Gewinner muss sich an alle Vorgaben und Vorschriften des Rennstreckenbetreibers halten, wenn er den jeweiligen Gewinn einlöst.

8. Verzichtserklärung: Durch Annahme des Preises erklären die Gewinner ihren Verzicht auf künftige Haftungsforderungen und Klageeinreichung gegenüber dem Veranstalter und seinen Niederlassungen, Tochtergesellschaften, Zulieferern, angeschlossenen Partnerunternehmen, Werbeagenturen, dem Rennstreckenbetreiber und den jeweiligen Dachgesellschaften sowie gegenüber den Unternehmensvorständen, Mitarbeitern, Angestellten und Vertretern (kollektiv „die von der Haftungspflicht entbundenen Vertragsparteien“) im Falle, aber nicht darauf beschränkt, eines Verlusts oder Schädigung von Eigentum (ausgeschlossen sind persönlicher Schaden und Todesfälle, die eindeutig auf die Sorgfaltspflichtverletzung des Veranstalters zurückzuführen sind), resultierend aus der Teilnahme am Gewinnspiel, der Entgegennahme, Nutzung oder Missbrauch eines beliebigen Preises. Alle Teilnehmer erklären ihr Einverständnis, dass die von der Haftungspflicht entbundenen Vertragsparteien nicht verantwortlich sind für: (1) jegliche inkorrekte oder ungenaue Information, verursacht durch die Teilnehmer selbst, Druckfehler sowie Material- und Programmierungsfehler in Verbindung mit dem Gewinnspiel; (2) technische Fehler jeder Art, einschließlich, aber nicht ausschließlich, Verbindungsstörungen und Fehlfunktionen des Internetanschlusses, Defekten der technischen Hardware und Software-Fehlern jeglicher Form, einschließlich Schäden am Computer, die aus fehlerhafter Datenübertragung in Verbindung mit dem Gewinnspiel resultieren sowie resultierend aus einer verspäteten oder nicht erhaltenen Übermittlung des BMW Motorsport Anmeldeformulars; (3) nicht autorisierten menschlichen Eingriff oder menschliche Fehler, die während der Verwaltung des Gewinnspiels oder der technischen Abwicklung der eingehenden Teilnehmer auftreten; oder (4) (im gesetzlichen Rahmen) jede Verletzung oder jeder Personenschaden, der direkt oder indirekt, im Ganzen oder teilweise aus der Teilnahme des Betreffenden am Gewinnspiel resultiert. Keiner der in Abschnitt acht genannten Punkte stellt eine Einschränkung oder einen Ausschluss der Haftungspflicht des Veranstalters für erlittenen persönlichen Schaden oder Todesfälle dar, die auf die Verletzung der Sorgfaltspflicht, Betrug, arglistige Täuschung oder andere gesetzeswidrige Handlungen zurückzuführen sind. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt jeder Teilnehmer seinen Verzicht (in vollem Umfang, soweit vom Gesetz vorgesehen) auf Haftungsforderungen und Klageeinreichung gegenüber Facebook, in Verbindung stehend mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel.

9. Werbung: Die Teilnahme am Gewinnspiel impliziert, soweit es in Einklang mit den Gesetzen steht, das rechtliche Einverständnis des Teilnehmers, dass der Veranstalter und von ihm beauftragte Agenturen den Namen, das Bild, Fotos, die Stimme, Meinungen und Aussagen für Werbezwecke in allen Medien weltweit verwenden können, ohne dass daraus weitere Ansprüche seitens des Teilnehmers entstehen.

10. Allgemeine Bedingungen: Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel abzusagen auszusetzen und/oder die Preisvergabe – oder jeden Teil davon - zu verändern. Dasselbe gilt für die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die mit vorheriger Ankündigung jederzeit angepasst werden können. Soweit möglich, wird der Veranstalter jeden Teilnehmer von Änderungen in Kenntnis setzen. Die Teilnehmer werden als einverstanden mit den veränderten Bedingungen erachtet, es sei denn, sie erklären sich ausdrücklich nicht einverstanden. Im Falle einer Annullierung werden keine weiteren Preise vergeben. In keinem Falle werden mehr Preise vergeben, als in diesen Teilnahmebedingungen festgehalten. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen jeden Teilnehmer zu disqualifizieren, der bei der Anmeldung zum Gewinnspiel oder im Verlauf des Gewinnspiels manipuliert oder entgegen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen handelt. Sollte der Veranstalter einen Punkt der Allgemeinen Geschäftsbedingungen fälschlicherweise nicht umsetzen, bedeutet das keine generelle Außerkraftsetzung dieser Klausel. HINWEIS. JEDER VERSUCH EINER PERSON, ABSICHTLICH DIE RECHTMÄSSIGE AUSFÜHRUNG DIESER PROMOTION ZU BEEINTRÄCHTIGEN ODER ZU SCHÄDIGEN, STELLT EINEN SCHWERWIEGENDEN GESETZESVERSTOSS DAR UND WIRD VOM VERANSTALTER ZUR ANZEIGE GEBRACHT. DER VERANSTALTER BEHÄLT SICH DAS RECHT VOR, VOM VERURSACHER GEMÄSS DEM GESETZ EINE ENTSCHÄDIGUNG IM VOLLEN UMFANG EINZUFORDERN. Der Nachweis eines erfolgreich abgesendeten Eintrags wird vom Veranstalter nicht als Nachweis für den Erhalt anerkennt. Jeder Verdacht der Zuhilfenahme maschineller, automatischer, programmierbarer oder ähnlicher Manipulationen sowie vergleichbarer Methoden führt umgehend zur Löschung aller damit zusammenhängenden Einträge.

11. Streitfragen: Das Gewinnspiel und die Teilnahmebedingungen unterliegen dem englischen Gesetz und sind ausschließlich Gegenstand der Rechtsprechung durch englische Gerichte.

12. Persönliche Daten der Teilnehmer: Alle Information, die dem Veranstalter im Zuge des Gewinnspiels übermittelt werden, werden vom Veranstalter im Einklang mit geltendem Recht und den eigenen Datenschutzrichtlinien behandelt, einzusehen unter http://www.ichotelsgroup.com/crowneplaza/hotels/de/de/global/customer_care/privacy_policy. Persönliche Daten werden vom Veranstalter verwendet: (a) zur Kontaktaufnahme mit potenziellen Gewinnern, (b) wenn ein Teilnehmer den Erhalt zusätzlicher Informationen seitens des Veranstalters wünscht und dies ausdrücklich im Anmeldeformular vermerkt, und (c) im Einklang mit Abschnitt 9. Teilnehmer können vom Veranstalter postalisch über die oben genannte Adresse mit dem Zusatzvermerk: Legal Counsel – Sales and Marketing die Löschung der persönlichen Daten aus den Datensätzen des Veranstalters erwirken.

13. Siegerliste: Eine Gewinnerliste kann vom Veranstalter unter der oben genannten Adresse erbeten werden, mit dem Zusatzvermerk: BMW Motorsport Partnership, InterContinental Hotels Group PLC, Broadwater Park, Denham, Buckinghamshire, UB9 5HR,UK. Eine Zusendung erfolgt frühestens nach Beendigung der Ausschreibungsfristen (siehe oben), spätestens jedoch am 31. Dezember 2012.

14. Allgemein: Keiner der in den Teilnahmebedingungen genannten Punkte soll die Rechte des Gewinners einschränken oder aufheben.

Über die DTM?

Mehr zu den DTM-Rennfahrzeugen

Über die ALMS?

Mehr zu den ALMS-Rennfahrzeugen

Wer ist Andy Priaulx?

Wer ist Joey Hand?

Schließen
0871
Die Kosten für Anrufe auf 0871-Nummern betragen in Großbritannien £ 0,10/Min. Hinzu kommen die Gebühren für Auslandsverbindungen, abhängig von den Tarifen Ihres Telefonanbieters. Bei Anrufen von Mobiltelefonen fallen höhere Kosten an.
Schließen

Select Check-In Date.

Kalender zurücksetzen

Suchen Sie ein Hotel und buchen Sie Ihren Aufenthalt bei Crowne Plaza® Hotels & Resorts

Crowne Plaza bietet weltweit eine große Auswahl an stilvollen Hotels in vielen der attraktivsten Metropolen. Jedes Hotel der Marke Crowne Plaza besitzt seine eigene, einzigartige Persönlichkeit und vereint höchsten Komfort mit professionellem Service der Extraklasse.

Erwachsene

Zimmer

Gutscheincode

Hotelsuche

Karriere

Rennsaison 2013
BMW Z4 GTE-Fahrer
BMW M3 DTM-Fahrer

Höhepunkte in Joey Hands Karriere

2012

Sieger 12-Stunden-Rennen von Sebring GT-Klasse

Fahrer des Samsung BMW M3 DTM

2011

ALMS GT-Fahrertitel im BMW M3 GT

Sieger 12-Stunden-Rennen von Sebring GT-Klasse

Gesamtsieger 24-Stunden-Rennen von Daytona

3. Platz 24-Stunden-Rennen von Le Mans GTE Pro

2010

Einzelsiege ALMS GT

Einzelsiege Grand Am Rolex GT

Einzelsiege Grand Am Koni Challenge

2009

Einzelsiege ALMS GT

Einzelsiege Grand Am Koni Challenge

2008

Start in der Grand Am Rolex DP

2007

Einzelsiege Grand Am Koni Challenge

Einzelsiege Speed World Challenge

2006

Start in der ALMS GT2

2004/05

Einzelsiege Grand Am Rolex GT

2001/03

Einzelsiege Toyota Atlantic Championship

2000

Mitglied des Team USA in Großbritannien

1998/99

Einzelsiege Formula Mazda Pro Series

1995/98

Dreimaliger US-Kart-Champion

Bereits im Alter von zwei Jahren begleitete Joey seinen Vater zu Stock-Car-Rennen auf kleinen Sandpisten in den USA. Mit zwölf Jahren begann er dank der großen Unterstützung durch seine Eltern mit dem Kartsport. Sie fuhren gemeinsam durchs Land, von Strecke zu Strecke – und samelten unzählige Pokale und Auszeichnungen. Joey träumte damals von einer Karriere als Formel-1-Fahrer und setzte alles daran, diesen Traum zu verwirklichen. Er erhielt ein Cockpit im damals besten Team der Formel Mazda – Kent Stacy's Stacy Suspension Systems (S3) – und gewann auf Anhieb acht Rennen und zwei Meisterschaften mit acht Pole-Positions.

Ende 1999 ereilte ihn ein Rückschlag. Wegen eines komplizierten Ellbogenbruchs musste er 2000 aussetzen und verlor daraufhin seinen Platz als Stammfahrer. Doch Joey gab nicht auf: Er wurde ins Förderprogramm des Teams USA in Großbritannien aufgenommen und wechselte 2001 zu Dede Rogers' DSTP Toyota Atlantic Team, wurde auf Anhieb Dritter in der Meisterschaft und als Nachwuchsfahrer des Jahres ausgezeichnet. Es folgten einige Tests für Tom Milner's PTG Motorsports Team.

Nach einem großartigen Start ins Jahr 2002 warf ein schwerer Unfall Joey erneut zurück. Er verpasste sechs Rennen, erreichte jedoch in den ersten drei Rennen nach seiner Rückkehr jeweils Top-5-Platzierungen und wurde schließlich Siebter in der Meisterschaft 2003. Im folgenden Jahr schloss er sich PTG Racing an, wo er den BMW M3 in der GT-Klasse der Rolex GRAND-AM Road Racing Series fuhr. Joey erreichte 2005 den vierten Platz in der Fahrerwertung und wechselte im Jahr darauf in die American Le Mans Series (ALMS). Zwei Podiumsplätze für PTG waren der Anfang.

Nach etlichen Rennsiegen verpflichtete BMW of North America Joey als Werksfahrer. Sein Teamkollege bei Milner Motorsports war Bill Auberlen. Ab 2009 startete er für das BMW Team RLL. Die bisherige Krönung seiner Karriere folgte 2011. Für die Mannschaft von Teamchef Bobby Rahal gewann Joey den Fahrertitel in der GT-Klasse der ALMS.

Joey ist außerdem ein engagierter Förderer der „Austin Hatcher Foundation“. Diese Stiftung kümmert sich um die Versorgung krebskranker Kinder und die Verbesserung deren Lebensqualität.

www.hatcherfoundation.org

Wer ist Joey Hand?

  • Anzahl Flüge auf Joeys Weg zum Erfolg

  • Anzahl Übernachtungen in unseren Hotels

Über die ALMS

Die Idee zur Gründung der American Le Mans Series 1999 geht auf das berühmte 24-Stunden-Rennen von Le Mans zurück. In ihrer mittlerweile 15. Saison hat sich die ALMS zur populärsten und etabliertesten Sportwagen-Rennserie der USA entwickelt. Kein Wunder, denn in der ALMS liefern sich die größten Automobilhersteller und Rennfahrer der Spitzenklasse packende Duelle auf den beliebtesten Straßenkursen und Rennstrecken Nordamerikas.

Insgesamt 31 Teams und 14 Hersteller aus aller Welt vereinigt die ALMS zu einem Schmelztiegel neuer Produktentwicklungen und automobiler Innovationen, die auch immer mehr umweltfreundliche Technologien umfassen.

Die Rennsaison 2013 beginnt im März und endet im Oktober.

Über den BMW M3 GT

In der American Le Mans Series gibt es mehrere Klassen, in denen speziell entwickelte Hightech-Prototypen genauso unterwegs sind wie GT-Fahrzeuge. Sie alle treten zur selben Zeit auf derselben Strecke gegeneinander an.

In der GT-Klasse wird mit im Vergleich zur Serie nur leicht modifizierten Fahrzeugen mit Zweirad-Antrieb gefahren. Der von Crowne Plaza unterstützte BMW M3 GT tritt unter anderem gegen den Aston Martin Vantage, die Corvette C6R, den Ferrari F458 Italia, den Lotus Evora und den Porsche 911 GT3 RSR an. Diese GT-Autos ähneln ihren Brüdern auf der Straße. Sie erreichen Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 290 km/h, leisten zwischen 450 und 500 PS und wiegen mindestens 1245 Kilogramm.

Werfen Sie einen genaueren Blick auf das Design des BMW M3 GT.

Karriere

Rennsaison 2013
Crowne Plaza Hotels BMW M3 DTM

Höhepunkte in Andy Priaulx’ Rennfahrerkarriere

2012

Fahrer des Crowne Plaza Hotels BMW M3 DTM

2011

ILMC GT Pro BMW M3 GT, BMW Motorsport

Sieger 12-Stunden-Rennen von Sebring

3. Platz 24-Stunden-Rennen von Le Mans

2010

WTCC BMW Team RBM, FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft

4. Platz, 6 Einzelsiege

2009

WTCC BMW Team RBM, FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft

4. Platz, 6 Einzelsiege

Sieger RoC, Race of Champions Legends

2008

WTCC BMW Team UK, FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft

4. Platz, 1 Einzelsieg

MBE, verliehen durch Queen Elizabeth II, für Leistungen im Motorsport

2007

WTCC BMW Team UK, FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft

Weltmeister, 3 Einzelsiege

Goldmedaille der britischen Rennfahrervereinigung BRDC

2006

WTCC BMW Team UK, FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft

Weltmeister, 5 Einzelsiege

Gregor Grant Trophy, Ehrenauszeichnung des BRDC

2005

WTCC BMW Team UK, FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft

Weltmeister, 1 Einzelsieg

Sieger 24-Stunden-Rennen Nürburgring im BMW M3 GTR

Offizieller Formel-1-Testfahrer im BMW Williams F1 Team

Gold Star Ehrenauszeichnung des BRDC

Botschafter des Jahres von Guernsey

Sportpersönlichkeit des Jahres auf den Kanalinseln

2004

ETCC BMW Team GB

FIA Tourenwagen-Europameisterschaft

Europameister, 5 Einzelsiege

Macau BMW Team Germany/Schnitzer Motorsport

Ehrenauszeichnung Autosport Britischer Fahrer des Jahres

Sportpersönlichkeit des Jahres auf den Kanalinseln

2003

ETCC BMW Team GB, FIA Tourenwagen-Europameisterschaft

3. Platz, 3 Einzelsiege

Macau BMW Motorsport/Carly Motors.

Sieger BMW Sportpokal für BMW Privatfahrer

2002

Australia HRT Holden Kmart Racing

BTCC Honda Racing UK.

5. Platz Gesamtwertung, 1 Einzelsieg

2001

F3 International Series, 2. Platz Korean Super Prix

Bester britischer Fahrer Macau GP, 6. Platz

Britisches F3 Team Alan Docking Racing. 6. Platz Gesamtwertung, 2 Einzelsiege

2000

Britisches F3 Team Renault UK, Ersatzfahrer für Jenson Button

Intl. F3 Manor Motorsport, Macau GP, Platz 8 und 9

1999

Renault Spiders Team Mardi Gras, Gesamtsieger

Auszeichnung als bester Fahrer aller Zeiten bei den Renault Spiders

BTCC-Testfahrten für Renault

Auszeichnungen von Vauxhall und Ford, Autosport/BRDC-Fahrer des Jahres

BARC President's Cup für außergewöhnliche Leistungen

Botschafter des Jahres von Guernsey

1998

Formula Palmer Audi Winter Series

2. Platz Gesamtwertung

Renault Spiders Team Mardi Gras (Teilsaison)

1997

Britisches F3 Team Speedsport/TOMS GB

1996

Formel Renault Startline Racing (Teilsaison)

1995

Britischer F1-Bergrennmeister.

RAC/MSA Britischer Meister mit 10 Einzelsiegen in 10 Rennen

Nominierung für den Titel BRDC Fahrer des Jahres

Auszeichnung HSA Fahrer des Jahres

1993/1994

Britischer Bergrennfahrer des Jahres, 2 Einzelsiege

1991/1992

Clubmans Channel Islands Bergrennmeister

Seit er im Alter von elf Jahren mit dem Kartfahren begann, hat Andy so ziemlich jede Art von Rennwagen am Limit bewegt. Seine Wurzeln liegen im Bergrennsport, der auf seiner Heimatinsel Guernsey große Popularität genießt. Auch sein Vater Graham feierte in dieser Disziplin große Erfolge. Es dauerte nicht lange und Andy gelang die „perfekte Zehn“: Er gewann jedes der zehn Rennen der Britischen Bergrennmeisterschaft in der Saison 1995.

Obwohl er immer von der Hoffnung auf eine große Motorsportkarriere erfüllt war, fiel es Andy schwer, seine geliebte Heimat auf den Kanalinseln zu verlassen. Seine erste Station auf dem Festland war ein Wohnwagen in der Nähe von Silverstone. Zu dieser Zeit arbeitete Andy auf eine Karriere in der Formel 1 hin. Schon bald startete er in der Formel 3 und im Renault Spider Cup, wo er seine zweite perfekte Saison hinlegte und jedes Rennen gewann.

Mit dem Wechsel in den Tourenwagensport folgte ein ungewöhnlicher Entwicklungsschritt für junge Talente, die von der Formel 1 träumen. Aber er sollte sich für Andy auszahlen. Mit starken Leistungen machte er die BMW Verantwortlichen auf sich aufmerksam, die nach einem Fahrer für ihr Team Großbritannien suchten. Mit seiner Erfahrung in der Britischen Tourenwagenmeisterschaft sowie bei den legendären Bathurst 1000 in Australien war Andy die Idealbesetzung. Der Rest ist Geschichte.

Seine Resultate in BMW Rennwagen sprechen für sich. Tourenwagen-Europameister, dreimaliger Tourenwagen-Weltmeister, Gewinner des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring sowie des 12-Stunden-Rennens von Sebring und ein Podiumsplatz bei den 24 Stunden von Le Mans. Für seine herausragenden Leistungen wurde er 2008 mit dem Verdienstorden „Member of the British Empire“ des Britischen Königreiches ausgezeichnet.

Andy und seine Frau Jo gründeten 2001 gemeinsam die „Priaulx Premature Baby Foundation“, nachdem ihre eigenen beiden Kinder als Frühgeburten zur Welt gekommen waren. Gerührt von der Unterstützung, die ihnen selbst zuteilwurde, verfolgen sie mit ihrer Stiftung das Ziel, anderen Menschen in dieser schweren Zeit zu helfen.

www.ppbf.org.gg

Wer ist Andy Priaulx?

  • Anzahl Flüge auf Andys Weg zum Erfolg

  • Anzahl Übernachtungen in unseren Hotels

Über die DTM

Nach ihrer Gründung im Jahr 1984 entwickelte sich die DTM rasch zur populärsten Tourenwagenserie Europas. Seit 2000 zählt sie zu den technologisch am höchsten entwickelten Rennserien der Welt und ist gemessen an den Zuschauerzahlen gegenwärtig eine der größten Sportveranstaltungen auf dem europäischen Kontinent.

Die DTM-Saison 2013 verspricht Spannung pur. Elf Rennen finden auf Rennstrecken der europäischen Spitzenklasse in Deutschland, Österreich, Spanien, den Niederlanden und Großbritannien statt. In BMW, Audi und Mercedes-Benz schicken drei Premium-Hersteller Teams mit insgesamt 22 Fahrern aus aller Welt in eine neue Ära des Tourenwagensports.

Über den Crowne Plaza Hotels BMW M3 DTM

BMW, Mercedes und Audi haben gemeinsam mit dem DTM-Dachverband ITR ein neues Reglement entworfen, das Themen wie Sicherheit, Kostenkontrolle und Chancengleichheit in den Vordergrund stellt – und damit das perfekte Rezept für hochklassigen und spannenden Motorsport bietet. Jeder Hersteller kann seine Fahrzeuge in vielen Bereichen wie Aerodynamik und Aufhängungen frei entwickeln. Auch die Motoren sind groß genug, um die einzigartigen Merkmale der Hersteller beibehalten zu können.

Werfen Sie einen genaueren Blick auf das Design und die Form des Crowne Plaza Hotels BMW M3 DTM.

RennKalender 2014 folgt in kürze!